Tai-Chi-Meister / Lehrer-Ausbildung Deutschland

Beginn sofort, für jeden und bundesweit Qigong Tai Chi Meister Ausbildung mit Prüfsiegel und Krankenkassen-Zertifizierung

Die westliche Sicht auf chinesische Tai-Chi-Meister wandelt sich - statt Loyalität und Esoterik werden Entmystifizierung und Transparenz zunehmend höher bewertet. Dies ist auch sehr hilfreich in Lehrer-Ausbildungen. Der Taijiquan-Qigong-Dachverband DTB garantiert seit 1996 Standards für Transparenz und Teilnehmerschutz. Es informiert Dr. Stephan Langhoff (Mail).

 

Lernhilfen . . . wo Training Spaß macht

Philosophie des Wu-Wei-Begriffs - Willkommen

Wu-Wei-Arbeitskreise . . . wo Lernen Spaß macht

Lehrgänge Seminare Fortbildungen

Bremen: Neue Ausbildung mit Wu-Wei-Philosophie: Qigong-Ausbildung Bremen

Voll belegt - keine Plätze, daher Warteliste Qigong Hamburg Lehrer-Ausbildung

 

Bereit-Sein / Offen-Sein - Begrüssung und Beginn des Unterrichts

Wenn ich den Unterricht beginne, stellen wir uns im Kreis auf - zur Begrüßung sozusagen. Ich empfinde es dabei als sehr schön, wenn die Harmonie der Gruppe spürbar ist. Da ja jeder aus freien Stücken dazu kommt, erwarte ich eine aufrechte innere Haltung, eine Präsenz, die sozusagen "aus der Seele" kommt. Dies ist ja bei vielen anderen Kampfkünsten vergleichbar.

Hier die Begrüssung der Tung-Familie

Hier die Begrüssung bei der Chu-Kinghung-Richtung

 Ich trage gern das Nötige dazu bei, eine solche "Start-Verfassung" zu unterstützen. Als bei einem Intensiv-Seminar jedoch bei der Aufstellung zu einem Kreis ungeniert weiter geredet wurde und die Teilnehmenden im Schneckentempo "anrückten", wurde ich doch etwas ungehalten - einen solchen Start hatte ich selten erlebt!

Da ich bei "Fehlern" meiner Schüler zunächst einmal davon ausgehe, dass die Ursache auch beim Lehrer, also bei mir liegen könnte, begann ich, ihnen das Thema zu erklären. Ich hatte offenbar ein Wissen um diese Zusammenhänge vorausgesetzt, das nicht vorhanden war.

Ich bin der Meinung, dass bereits das Erscheinen zum Unterricht viel zum Erfolg beitragen kann. Dazu gehört für jeden Schüler ein Loslassen-Wollen und ein Einstimmen auf die Unterweisung durch den Lehrer. Kommt der Schüler mit einer "vollen Tasse", ist dieser erste Fehler bereits sehr hinderlich. Dann fehlt die Distanz zum Alltag. Eine ungeteilte Aufmerksamkeit wäre vorteilhafter. Körper und Geist sollten gleichermaßen "locker" und "entspannt" sein - diese "Wendigkeit" ist übrigens eine Voraussetzung für Wu Wei.

Wünschenswert ist auch eine Ruhe - diese kann sich leicht in eine innerliche Ruhe weiterentwickeln. Auch dies ist ein Aspekt des für Wu Wei nötigen Loslassens.

Ich glaube, dass viele meiner Schüler dem im Taoismus geltenden Loslassen insofern leicht zuviel Beachtung schenken als sie die damit verbundene strenge Disziplin nicht genügend beachten. Das mag mit dem vorliegenden Paradox zusammenhängen: Der Taoist soll ja bekanntlich möglichst Vieles loslassen - aber nie den Wunsch des Loslassens!

Dieses Bemühen und diese Anstrengung wird bekanntlich auch deutlich in den Begriffen "Qi-Gong" und "Kung-Fu", die deutlich die notwendige Disziplin ausdrücken.

Auch dies hängt unmittelbar mit Wu Wei zusammen: Die "Pflicht-Erfüllung" gebiert letztlich eine Spontaneität des "Natürlichen Verhaltens" als das man Wuwei umschreiben könnte. So weist z. B. Yang Zhenduo gern darauf hin, dass man sich bewußt um Lockerheit bemüht und dadurch zu unbewußter innerer Kraft kommt. Auch Herrigel beschreibt ja sein Problem, mit Absicht absichtslos werdern zu sollen.

Ähnlich ist es ja nach einer alten Volksweisheit mit dem Einschlafen, dass als unbewußte Qualität eintritt, wenn man sich auf etwas wie Zählen konzentriert.

Als Fazit empfinde ich das Bild, dass man sich um den Erfolg bewußt, absichtlich bemüht - und dabei unabsichtlich, unerwartet etwas ungleich Wertvolleres geschenkt bekommt.

 Übrigens sollte man dies auch nicht zu hoch schätzen - eben wegen der Forderung des Loslassens.

Häufig im Leben muss man abwägen zwischen vollem Einsatz und Abwarten-Können. Dabei ist manchmal ein kluges Abwarten sinnvoller als ein verkrampftes Erzwingen-Wollen.

Tai Chi Qigong Ausbildungen - Wuwei lernen - Anas Artikel Wu Wei erlernen: Tutorials von Dr. Stephan Langhoff: www.stephan-langhoff.com 

 

 

 

 

Datenschutz-Erklärung   © 2011 Tai Chi Meister Ausbildungen Szene, Schwerpunkte Fachschule:  Kampfkunst & Lebenskunst, Lineage, Formen, Grundlagen, Prinzipien, Stile, Methoden.