Beginn sofort, für jeden und bundesweit Qigong Tai Chi Meister Ausbildung mit Prüfsiegel und Krankenkassen-Zertifizierung

Die westliche Sicht auf chinesische Tai-Chi-Meister wandelt sich - statt Loyalität und Esoterik werden Entmystifizierung und Transparenz zunehmend höher bewertet. Dies ist auch sehr hilfreich in Lehrer-Ausbildungen. Der Taijiquan-Qigong-Dachverband DTB garantiert seit 1996 Standards für Transparenz und Teilnehmerschutz. Es informiert Dr. Stephan Langhoff (Mail).

 
Fach-Fortbildungen

Kostenlose Lektionen derTaiji Ausbildung

Artikel-Serie: Das Lernen des Wuwei ist unbewußt leichter und besser erlebbar.

Neue Wege der Kursleiter-Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP: Beratung: www.stephan-langhoff.eu

 

















Lehrgänge Seminare Fortbildungen

Konrads Leidenschaft ist Netzwerken für den DTB: Taijiquan Qigong Netzwerke Düsseldorf Schleswig Holstein Hamburg

















Dr. phil. Stephan Langhoff - höchste Stufe "DTB-Ausbilder" in Deutschland

Dr. Langhoff ist Gründungsmitglied des DTB (mehr: 25-jähriges Jubiläum als Ausbilder beim Tai Chi Zentrum: www.stephan-langhoff.tai-chi-zentrum.de). Bekannt ist Dr. Langhoff geworden durch sein Gestalt-Konzept für Gesundheitsförderung mit Taijiquan und Qigong. Kernthema ist die Qualitätssicherung für Krankenkassen und Zentrale Prüfstelle Prävention mit nachprüfbaren Standards. Beschrieben wird dies im Detail in dem Essay "Lehrende zwischen Tradition und Transparenz". Dabei geht es um die verbreiteten Irrtümer und Trugschlüsse deutscher Lehrender, die aus einer falsch verstandenen Loyalität resultieren. Dies wird u. a. belegt am Beispiel der Samurai-Kampfkunst Takamura Shindo Yoshin Ryu. Enthalten ist auch der Exkurs Tai Chi Faszien und die offizielle DTB-Checkliste für PLZ-Lehrer-Suche.

Dr. phil. Stephan Langhoff über Lehrende in Deutschland

"Die deutsche Lehrerschaft teile ich in zwei Hauptgruppen ein: Die einen bevorzugen TRADITION/ LOYALITÄT und die anderen eher TRANSPARENZ/ FORSCHUNG. Für das Praktizieren des Taiji und Qigong ist diese persönliche Neigung zwar unerheblich, doch das Lernen unterscheidet sich in beiden Gruppen grundsätzlich". Mit der Methode "Richtig Lernen" (www.taichi-qigong-richtig-lernen-dr-langhoff.de) werden in ganz Deutschland Lehrer aus- und fortgebildet.

Tai Chi der Familie Yang - wer steht für was, welcher Lehrer ist der richtige?

Chinesische Innere Kampfkünste sind eng verpflochten mit Esoterik, Geheimnissen und verborgenem Wissen. Der alte Yang-Stil ist dabei keine Ausnahme, sondern ein "Musterbeispiel". Für zahlreiche Lehrende ist Yang-Family-Tai-Chi-Chuan auch heute noch eine unantastbare Glaubenssache. Doch immer mehr ideologiefreie Forschungen relativieren Kern-Aussagen als höchst fraglich Eine Zitaten-Liste des Dachverbandes soll Lehrern und Schülern ihre Positionierung zwischen Tradition und Transparenz erleichtern. Empfohlen wird das Einbeziehen übergeordneter Sehweisen. Mehr zum souveränen Umgang mit Wissen: Deutschland: Yang Family Taiji Berlin Köln Bremen.

Tai Chi Meister werden - lernen von chinesischen Meistern in Deutschland

 

Dr. phil. Stephan Langhoff - Schwerpunkte, Maximen, Ziele und Meinungen

Dr. Stephan Langhoff geb. 1949, Geschäftsführung Tai Chi ZentrumDr. Langhoff, geboren  am 01.01. 1949 in Lüneburg, beschäftigt sich seit 1969 intensiv mit östlichen Gesundheitsübungen,  ihrem philosophisch-kulturellen Hintergrund, ihrer Vermittlung im Westen sowie der wissenschaftlichen Evaluierung ihrer Auswirkungen. Ein aktueller Schwerpunkt ist die Methodologie. Als Schüler namhafter chinesischer Tai-Chi-Meister verbreitet er gleichermaßen fernöstliche Meditation, Yin-Yang-Philosophie, Selbstverteidigung und Gesundheitsübungen in Deutschland. Ein Schwerpunkt sind die Zehn Prinzipien des Tai Chi.

Zentrales Ziel von Dr. Langhoff ist Transparenz und Teilnehmerschutz in der Taiji-Qigong-Szene Deutschlands langfristig zu verbessern helfen. Auf einem DTB-Seminar ging es um die "weichen" Prinzipien in Inneren Kampfkünsten am Beispiel des Jujutsu. Damit ist leicht zu belegen, dass der Anspruch der Yang Family, diese fänden sich nur im Tai Chi falsch ist. Dr. Langhoff ist der Meinung, dass die meisten Lehrer das auch wissen und ihre wirkliche Meinung im Gegensatz zu ihm nicht aussprechen. Dies gemahnt an die Geschichte "Des Kaisers neue Kleider"! Update www.yang-family.yang-tai-chi.org

Standards-Update "Drei-Meister-Mix"

Die westliche Sicht auf chinesische Taiji-Meister wandelt sich. Dr. Langhoff vertritt im DTB die weltweit anerkannten Taiji-Standards der chinesischen Institute, die auf Langzeit-Evaluierung beruhen. In den Jahren davor unterrichtete er den Yang-Stil in den Ausprägungen von Fu Zhongwen, Fu Shengyuan und Yang Zhenduo. Diesen früheren Standard der Qualiätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum bezeichnet er heute als "meinen drei-Meister-Mix", den er als veraltet ansieht. Die neuen DTB-Standards enthalten zur gesundheitlichen Evaluation auch Anatomie und westliche Methodik. Dies wiederum steigert die Überprüfbarkeit und Ideologie-Freiheit, die heutzutage vermehrt von den Krankenkassen gefordert wird (s. auch die Argumentationshilfe zum Thema DDQT Richtlinien).

Forschungen zur Historie des Tai Chi Chuan

Auch muss, sollten sich neuere Forschungen erhärten, die Historie der Yang-Familientradition neu geschrieben werden: Der Tempel Qianzai im Dorf Tang 唐村 (Boai County 博愛縣) ist vom Chen-Dorf etwa 45 Km entfernt. Forschungen, die auf neu entdeckten Dokumenten zur Geschichte der Li-Familie belegt klar die Vorgänge um 1650. Zwei Li-Bründer hatten in die Chen-Familie hineingeheiratet. "Der Tempel Qianzai war der Geburtsort des Tai Chi Chuan ... Li Yuanshan beschreibt im Vorwort, das die Li-Bründer Zhong 仲, Xin 信, und ihr Cousin Chen Wang -Ting das Taiji Yangshen Gong 太極養生功, (oder ‘die Kunst des Taiji Lebenskultivierens’, shisanshi tongbei gong 十三式通臂功, ‘Das Boxen der dreizehn Stellungen.’” (Wang Xingya)

Facebook-Page

Lehrer-Netzwerk weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Fotos autorisiert von Dr. Langhoff: https://de-de.facebook.com/stephan.langhoff.ausbildung

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

Dr. Langhoffs Lehrmeister s. Tai-Chi-Qigong-Meister - Lehrer von Dr. Stephan Langhoff. Er ist DTB-Gründungsmitglied und leitet die Lehrer-Ausbildungen ideologie-frei und weltanschaulich neutral - eine Ausnahme in der "Szene des Taijiquan und Qigong". Studien der Taijiquan Qigong Verbände Deutschland

Unterricht bei chinesischen Meistern

Dr. Langhoff in Schweden bei einer Fortbildung mit Meister Yang Zhenduo.  Quelle:  Authentisches Tai Chi. Dr. Langhoff besucht Lehrgänge chinesischer Meister und organisiert Seminare für sie in Deutschland. Der promovierte Philologe hat die höchste Lehrstufe AUSBILDER beim Deutschen Tai Chi Bund inne.

 Innere Kampfkunst und Gesundheit

Durch das Privileg seiner exzellenten fernöstlichen Lehrmeister ergibt sich für Dr. Langhoff eine Verantwortlichkeit zur Weitergabe des Wissens und der Kenntnisse, die so großzügig mit ihm geteilt wurden. Dabei arbeitet er mit zahlreichen nationalen und internationalen Organisationen zusammen. Eine zentrale Rolle dabei spielen Lehrgänge und Workshops in Europa. Neues Skript "Taiji-Historie - was stimmt wirklich?" untersucht die Rolle von Yang Luchan unter Einbeziehung japanischer Kampfkunst-Prinzipien.

Fortbildungen, Seminare und Kongresse

Federführend für europaweite Fachfortbildungen mit chinesischen Meistern ist seit 1988 der hauptamtliche Geschäftsführer des Tai Chi Zentrums Hamburg e. V., Dr. Stephan Langhoff. Der promovierte Pädagoge verbindet östliches Erfahrungswissen mit westlicher Sportmedizin zu einem Konzept von Ganzheitlicher Gesundheit und erstellt dafür passgerechte, vielfach ausgezeichnete Programme, die als Lehrer-Ausbildung und Bildungsurlaub für unterschiedlichste Zielgruppen durchgeführt werden.

Dr. Langhoff ist seit 1988 zertifizierter Tai Chi Ausbilder der Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum

Taijiquan Qigong Verbände

Graduierung Tai Chi: Dr. Langhoff hat seit 1996 die höchste Lehrerstufe "Ausbilder" im Dt. Taichi-Bund inne. Dr. Langhoff leitet seit 1996 die Abteilung "Chinesische Tai-Chi-Meister" im Deutschen Dachverband für Tai Chi und Qigong.

Gefragt sind in erster Linie sein Engagement für wissenschaftlich-objektiv ausgerichtete Forschung und Lehre, seine Berater-Tätigkeiten sowie seine Erfahrung im Bereich Qualitätssicherung, Standards und Teilnehmerschutz. Hinzukommen aber auch seine Ausbildung bei hochrangigen asiatischen Meistern, sein Pädagogik-Studium sowie seine Erfahrung im Unterrichten.

Auch kann der Kampfkunst-Experte fundiert auf Fragen aus dem Bereich Kampfkunst/ Selbstverteidigung/ Kampfsport eingehen: Innere Kampfkunst. Dr. Langhoff hat bislang über 600 Berichte/Rezensionen  in Presse, Funk und Fernsehen veröffentlicht. Auf vielen Fachkongressen (WHO, DTB, AOK, BEK, HEK, BKK-LV, Securvita) bildete er sich fort, hielt Vorträge und stellte ganzheitliche Gesundheitsförderungsmaßnahmen vor - u. a. Tai Chi in Herzgruppen, Tai Chi und Rückentraining und Tai Chi in der Gesundheitsbildung.

Tai Chi Symposium in Kentucky USA - ein Beispiel für "Hofberichterstattung"

Das 2. Tai Chi Symposium steht unter dem Motto "All Taichichuan is ONE Family. Betont werden wissenschaftliche Ansätze und Sehweisen - eine Art "Mogelpackung" wie viele meinen und eher ein Musterbeispiel von Hofberichterstattung wie sonst nur aus Medien bekannt. Und in der Tat bilden Objektivität und wisschaftliches Vorgehen ja nicht gerade die Basis der Lehrer-Ausbildung des Sponsors, der International Association von Yang Jun. Wie schon auf dem 1. Symposium 2009 unterrichten chinesische Verbände die neuen Kurzformen mit lediglich 16 Figuren. Sie werden seltsamerweise "authentisch" genannt und sollen einen modernen Standard für Tai-Chi-Fitness-Programme bilden. Sie veranschaulichen nicht nur das für die jeweilige Familie Typische sondern ermöglichen auch Vielbeschäftigten, die wenig Zeit haben, das Erlernen von Tai Chi Chuan. Dazu hat Chinese Higher Education Press Lernhilfen entwickelt (Poster und DVD). Ausrichter ist Yang-Stil-Linienhalter Meister Yang Jun mit seiner IA (International Yang Family Taichichuan Association). Auch eine offizielle Lehrer-Ausbildung mit Zertifizierung wird 2014 erstmalig angeboten. Unter dem Namen QICP kann man Prüfungen ablegen für die einzelnen "authentischen" Kurzformen der Stile Yang, Wu, Wu-Hao, Sun und Chen. Dieses Projekt soll auch über das Tai Chi Chuan Symposium hinaus verfolgt werden.

Tai Chi Prinzipien des Yang-Stils und Wu-Stils

Yang Zhenduo hat bekanntlich die von seinem Vater Yang Chengfu standardisierten Prinzipien als Kritierium eingeführt, um richtiges Tai Chi von falschem zu scheiden. Der neue Yang-Stil-Linienhalter Yang Jun hat nun unlängst die "Essentiellen Punkte" als Kritierium für "Traditionelles Tai Chi" benannt. Diese überraschende Deutung könnte seine Schüler jedoch aus mehreren Gründen in arge Bedrängnis bringen (Quelle: Saltshop Manuals und Tai Chi Prinzipien).

Lesetipp: Arbeitskreis Qualität sichern: Tai Chi Szene/ Taiji Szene/ Taijiquan Szene/ Qigong Szene.